Weihnachtskampagnen auf YouTube 

Das Thermometer zeigt 30 Grad im Schatten, in der Agentur leistet vor allem der Ventilator Schwerstarbeit und die Kunden schicken Urlaubspostkarten statt Aufträge? Jetzt ist die beste Zeit, sich auf den weihnachtlichen YouTube-Pitch vorzubereiten.

YouTube: der unterschätzte Geschenkeberater

Viele Marken und Händler denken vor allem an Suchmaschinenmarketing oder Display-Kampagnen, wenn sie ihre Mediapläne für das umsatzstärkste Quartal des Jahres konzipieren. Dabei ist You Tube nach Suchmaschinen und Anbieter-Websites im Internet die drittwichtigste Anlaufstege für Weihnachtsgeschenke. Jeder fünfte Internat-Nutzer ruft während seiner Recherche nach passenden Geschenken Produktvideos wie beispielsweise Schmink Tutorials, Bewertungen von Videospielen oder eine Vorführung der gewünschten Zitruspresse in Aktion ab. Für 84% davon ist You Tube die Videoplattform ihrer Wahl.

Punkten mit How-to-Filmchen

Ähnlich beliebt wie Unboxing-Videos sind How-to-Filmchen.

YouTube-Nutzer lieben es, sich Beiträge darüber anzuschauen, wie man das perfekte Wethnachts-Make-up zaubert, wie sich die Schleifen am Weihnachtsbaum besonders hübsch binden lassen oder wie der Gänsebraten in diesem Jahr besonders saftig und schmackhaft wird. Die Zahl der Abrufe steigt jedes Jahr um 70% Wer es schafft, sich in seine Zielgruppen hineinzuversetzen und Ratgeber zu Themen zu produzieren, die diese in der Vorweihnachtszeit beschäftigen, schafft mit verhältnismäßig wenig Aufwand und überschaubaren Kosten wertvolle Kundenkontakte.

Am oberen Ende der Budget-Skala sind aufwändig produzierte Weihnachtskampagnen zu finden, die auf YouTube die klassi­schen Marketing-Aktivitäten zu den Festtagen effizient verlän­gern. Schließlich stoßen Werbetreibende dort auf Zielgruppen, die über klassische Medien nicht mehr so einfach anzuspre­chen sind. Laut aktuellen Zahlen der GfK erreicht YouTube jeden Monat 78% der deutschen Internat-Nutzer. Insgesamt nutzen mehr als 42 Millionen Deutsche YouTube und bescherten den Weihnachtskampagnen von Coca-Cola, Bahlsen oder der Tele­kom Abrufe in Millionenhöhe.

Für jeden das passende Format

Wer ein bisschen Zeit und Muße hat, findet auf You Tube für alle Unternehmen und Marken passende Formate zur Zielgruppenansprache — egal, ob Media- und Zeitbudget ziemlich knapp oderausgesprochen üppig bemessen sind. Ein Format, das sich extrem großer Beliebtheit erfreut und dabei verhältnismäßig günstig zu produzieren ist, sind sogenannte Unboxing-videos.

Knapp 60 Millionen solcher Clips, in denen gezeigt wird, wie ein Mensch ein Produkt auspackt, finden sich inzwischen auf YouTube. Ein Drittel von ihnen — vor allem in Kategorien wie Beauty, Food oder Elektronik – wird vornehmlich in den Monaten Oktober bis Dezember abgerufen. Und das nicht zu knapp:

Alleine ein Unboxing-Video des neuen Samsung-Smartphones ,Galaxy S8 generierte auf „All About Samsung” innerhalb von nur einer Woche 64.988 Aufrufe und 624 Kommentare.